Kosten und Vorgehensweise

Was muss ich tun, um ein Lächeln-Design zu bekommen?

Der erste Schritt ist eine Terminvereinbarung zur allgemeinen Kontrolle. Diese übernimmt jede gesetzliche und private Krankenkasse. Während dieses Termins kann man dann über Ihre Probleme, Bedürfnisse und Wünsche sprechen, um eine genaue Diagnose stellen zu können.
Je nach Diagnose wird der Patient dann über die Therapiemöglichkeiten, die Kosten und die Dauer des jeweiligen Verfahrens informiert.

Wie viel kostet das und wie lange dauert die Behandlung?

Die Behandlungsdauer und die Kosten sind abhängig von den Bedürfnissen, dem Zeitaufwand und dem Schwierigkeitsgrad jedes einzelnen Falles. Vor Beginn der ästhetischen oder kosmetischen Behandlung ist zunächst eine Zahnsanierung notwendig, da der gesamte Zahnapparat für die weiterführenden Behandlungen gesund sein muss. Diese Zahnsanierung wird von den Krankenkassen grundsätzlich nur in einfachster Ausführung übernommen (ausgenommen Materialien in höherer Qualität).

Die Kosten eines Lächeln-Designs oder der Zahnkosmetik an sich sind leider vom Patienten selbst zu erbringen. Weder die gesetzlichen, noch die privaten Krankenkassen übernehmen diese. Die genauen Kosten werden in einem Kostenvoranschlag für jeden Patienten individuell ermittelt und aufgelistet. Mit den Finanzierungsprogrammen von sonríe conmigo® muss ein perfektes Lächeln allerdings kein unerreichbarer Traum mehr bleiben, sondern kann auch für Patienten mit kleinerem Geldbeutel erreichbar sein.

Zurück zur Übersicht