Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung

Die professionelle Zahnreinigung ist eine Intensivreinigung mit Spezialinstrumenten, Ultraschallgeräten sowie Pulverstrahlgeräten. Sie hat das Ziel, alle krankmachenden oder störenden harten un weichen Beläge oberhalb und unterhalb des Zahnfleischrandes zu entfernen. Auf diese Weise kann Karies und Parodontitis wirkungsvoll vorgebeugt werden. Die PZR empfehlen wir eins bis zweimal im Jahr durchführen zu lassen.

  • Entfernen von harten und weichen Belägen
  • Polieren
  • Fluoridieren
  • Beratung zur täglichen Mundhygiene

Behandlungsablauf

In einem ersten Schritt werden Zähne und Mundhöhle grundlich untersucht um die Mundhygienesituation einzustufen. Es wird geschaut ob Beläge vorhanden sind, ob das Zahnfleisch blutet und ob Zahnfleischtaschen vorhanden sind. Danach werden die Zahnnbeläge und Verfärbungen mit Spezialinstrumenten entfernt. Danch folgt eine Politur um die Zähnen zu glätten, da Bakterien sich auf eine rauen Stelle festsetzen können. Anschließend werden die gereinigten Zahnoberfläsche mit Flourid-lack überzogen. Als nächstes folgt die Beratung, sehr gern geben wir unsere Patienten Tips zur richtige Mundhygiene Pflege. Dazu gehört eine Instruktion über die optimale Zahnputztechnik, eine Demostration mit Zahnseide und empfehlung von Pflegeprodukte.
Die professionelle Zahnreinigung dauert 45 minuten bis 1 Std. Die Behandlungsdauer hängt letztlich von der Anzahl der Zähne und sowie der Menge von Zahnbelägen ab.

Zahngesunde Ernährung

  • Sie mögen Kuchen, Kekse, Süßigkeiten? Sie müssen nicht darauf verzichten, sollten Ihren Zuckerkonsum jedoch einschränken.
  • Trinken Sie vor allem Mineralwasser oder ungesüßten Tee Säure- und zuckerhaltige Getränke wie Cola, Fruchtsäfte, sollten Sie nur wenig genießen.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Medikamente einnehmen müssen, die die Speichelproduktion reduzieren.
  • Kaugummi kann ebenfalls der Zahnpflege dienen und muss dazu selbstverständlich zuckerfrei sein. Kauen Sie Kaugummis aber nicht als Ersatz für die eigentliche Pflege.
  • Lebensmittel, die Fluorid enthalten, wie Fisch, einige Mineralwasser und fluoridiertes Salz, sind empfehlenswert. Dieser Mineralstoff stärkt den Zahnschmelz und macht ihn damit widerstandsfähiger gegen Karieserkrankungen.
  • Vollkornprodukte vorzuziehen. Sie regen die Speichelproduktion an. Speichel schützt die Zähne, da er Säure neutralisiert, Essensreste wegspült sowie antibakterielle Bestandteile und Mineralstoffe zur Härtung des Zahnschmelzes enthält.

Egal was Sie essen, vergessen sie nie die Zähne gründlich zu putzen.

Kassenleistung

Die PZR ist keine Leistung der Gesetzlichen Krankenversicherung. Die privaten Kassen übernehmen die Kosten weitaus öfter – je nach Vertrag. Die Kosten die professionelle Zahnreinigung werden nach der privaten Gebührenordnung für Zahnärzte GOZ berechnet.

Zurück zur Übersicht