You are here: / Laserbehandlung / Laser- Kariesbehandlung

Laser- Kariesbehandlung

Kariesbehandlung: Karies entsteht, wenn Bakterien sich auf einem Zahn bei vorhandenem Nahrung für längere Zeit festsetzen können

-je stetiger und regelmäßiger sie Zucker zugeführt bekommen, desto schneller vermehren sie sich-.

Durch den Bakterienstoffwechsel  wird die Nahrung dabei zur Säuren abgebaut, dies Zerstört den Zahnschmelz.

Diese kariöse Zahnsubstanz muss dann entfernt und die betroffende Stelle mit einer Füllung versorgt werden. Bleibt die Karies unbehandelt und schafft sie es, sich bis ins Innerste des Zahnes (das Zahnmark oder „Pulpa“) auszudehnen, kann zum Beispiel eine Wurzelkanalbehandlung nötig werden oder es kommt sogar zum Verlust des Zahnes. Ebenso kann es bei einer unbehandelten Karies zu Entzündungen oder Vereiterungen in der Kieferhöhle kommen.

Kompomere: bestehen aus Kunststoff und Glasionomer-Zement, einer Mischung aus Glas- und Quarzteilchen. Das Material kann mit Hilfe von UV-Licht direkt im Mund ausgehärtet werde. Eine Kompomer-Füllung hält etwa 3 – 5 Jahre. Zum Schutz vor Karies sind Fluoride beigemischt, die im Mund nach und nach abgegeben werden.

Kompomere sind geeignet:

-für Milchzahnfüllungen

-für Zahnhalsfüllungen

-für längerfristige provisorische Füllungen an Seitenzähnen

Kompomere sind nicht geeignet:

als endgültige Füllung im Seitenzahnbereich des bleibenden Gebisses

bei Allergien gegen diese Materialien

Komposit-Füllungen: Sie können zahnschonend verarbeitet werden und zeichnen sich durch eine hervorragende Ästhetik und lange Lebensdauer (5 – 10 Jahre) aus.

Im Unterschied zum Kompomer wird eine Komposit-Füllung in der Mehrschichttechnik aufgetragen. Das heißt, es werden mehrere dünne Schichten des weichen Materials in den Zahn eingebracht und jede Einzelne wird mit UV-Licht gehärtet.
Komposit-Füllungen benötigen genügend gesunde Zahnsubstanz, um zu haften und eignen sich deshalb nicht für sehr große Löcher. Andererseits muss bei dieser Verbundtechnik nur wenig gesunde Zahnsubstanz entfernt werden. Der natürliche Zahn bleibt so weit wie möglich erhalten.

Komposite sind geeignet:

-im Frontzahnbereich

-im Seitenzahnbereich für kleine Füllungen

-für kleine Schönheitskorrekturen

-neuartige Hybridkomposite auch für erhöhte Belastung im Backenzahnbereich

Komposite sind nicht geeignet:

-für sehr große Löcher

-bei Allergien gegen diese Materialien

Glasionomer-Zement: besteht aus einem Gemisch aus Carbonsäuren, anorganischen Füllkörpern und destilliertem Wasser, das durch eine Säure-Basen-Reaktion aushärtet. Das Füllungsmaterial, das zahnfarben sein kann, wird hauptsächlich bei Kindern für Milchzahnfüllungen und bei bleibenden Zähnen für provisorische Füllungen, z.B. während einer Schwangerschaft, verwendet. Die Haftung dieses Materials sowohl am Zahnschmelz als auch am Dentin macht sie für die Zahnmedizin besonders attraktiv. Haltbarkeit 2-3 Jahre

Glasionomer Zemente sind  geeignet

-Milchzahnfüllungen

-Fissurenversiegelung

-Aufbaumaterial für Kronen und Brücken

-Zahnhalsfüllungen

-provisorische Füllung

-Unterfüllung

-Befestigungszement für Kronen/Brücken

-Befestigungszement für kieferorthopädische Bänder (eingeschränkt)

Glasionomer Zemente sind nicht geeignet:

-endgültige Füllung für Kauflächen im Seitenzahnbereich des bleibenden Gebisses

Welche Kosten werden von der gesetzlichen Krankenkasse (GKV) übernommen?

Zur Versorgung von Frontzahndefekten und für Füllungen im Zahnhalsbereich werden die Kosten für Kompomereund Glasionomer Zemente von der gesetzlichen Krankenkasse (GKV) übernommen. Aufgrund der aufwendigeren Maßnahmen kann Ihre Zahnärztin/Ihr Zahnarzt bei Kompositen privat Mehrkosten berechnen. Vor Behandlungsbeginn muss darüber eine schriftliche Vereinbarung getroffen werden.

YOU MIGHT ALSO LIKE

Contact us

Tel: +49 30 - 889 23 870

info@smilewithme.de

Jacqueline Rojas Villalobos

Zahnärztin / Odontóloga

Hohenzollerndamm 3
10717 Berlín
(U9-Bhf. Spichernstraße)
FAX: +49 30 - 889 23 874
Notfall: +49 171 - 192 14 87
* Parkplätze zur Verfügung *
 
Show Buttons
Hide Buttons